Ergänzende Hilfe bei Allergie

Reduktion von tierischen Eiweißen in der Nahrung
Homöopathische Substanzen (z.B. Luffa operculata D3 oder D4, Grindelia D3 oder D4, Arsenicum Album D12 oder höher) als Kügelchen, Tropfen oder Tabletten, alles sublingual
Entspannungsverfahren wie Autogenes Training, gut einzusetzen bei Angst im Asthma-Anfall, wo es auf ruhiges Atmen ankommt und Beruhigung, um die richtigen Schritte zu unternehmen und sich an das zu erinnern, was der Arzt für diesen Fall geraten hat, und sei es „nur“ der richtige Gebrauch des Asthma-Sprays.
Atemschulung, die besonders auf das richtige Ausatmen achtet
Umschalten lernen von Stress auf Entspannung
Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten vermeiden, sie erhöhen die Empfindlichkeit der Schleimhäute und der Mastzellen.
Brottrunk verbessert über die Darmflora die Immunsituation von Haut und Schleimhäuten –2 Gläser pro Tag zum Essen
Frühe Behandlung der Nasenschleimhäute mit Naturheilverfahren: Nasenspülungen mit Sole-Lösungen oder Emser Salz® oder Verwendung von Rhinomer® Nasenspray
Neu seit Februar 2002: PanRhinol®, Panthenol Nasensalbe. Sie beruhigt die trockenen und entzündeten Nasenschleimhäute. Ist aber sehr umstritten!!
Vorbeugung: jeden Abend Nase spülen
Vorbeugung: Pollengaben in Produkten wie Matricell®, die stärken und eine Gewöhnung des Immunsystems bewirken können.
Schwarzkümmelöl –bei Asthma in vielen Fällen lindernd, so dass andere Medikamente eingespart werden können
Vitalstoffe: Calcium 2x250 – 500 mg täglich, Vitamin B6 3x 400-800mg, Magnesiumorotat 400-600 mg, Vitamin C bis zu 5 g pro Tag (möglichst natürlichen Ursprungs)
Akupressur: Vertiefung unterhalb des äußeren Endes des Schlüsselbeines in Schulternähe – meistens verspannt, 4-8 Minuten drücken, mehrmals pro Tag wiederholen – Anwendung bei Heuschnupfen und Asthma
Mudra: beide Handflächen so gegeneinander halten, dass sich nur die Endglieder der abgeknickten Mittelfinger berühren. Die anderen Finger sind gestreckt. 3 Minuten halten, mehrmals täglich anwenden. – Anwendung bei Asthma
Akupressur: Punkt in der senkrechten Mittellinie des Gesichtes, der auf der gedachten Verbindungslinie der Augenbrauen liegt, drücken, 2-4 Minuten, mehrmals täglich
Akupressur: Punkt am Beginn der Falte zwischen den beiden aneinandergelegten Fingern Daumen und Zeigefinger 4 Minuten gedrückt halten (ist oft schmerzempfindlich) – unterdrückt auch Niesen in peinlichen Situationen
Neuraltherapie (Arzt)
Akupunktur


20.01.: NEUE Rezepte / Die Gesundheitspyramide

J. Dieckmännken4. Abkürzungen3. Literatur1. Impressum2. Disclaimer